Was kann ich bei einer Heißhunger-Attacke machen?

Das Verlangen, maßlos verbotene Lebensmittel in mich zu stopfen, kenne ich seit meiner Ernährungsumstellung nicht mehr. Ich glaube, der Grund dafür ist einfach der, dass ich nicht hungere. Das ist einer der Vorteile einer proteinreichen Ernährung ergänzt um Aminosäuren.

Zusätzlich habe ich mir einen „Belohnungstag“ in der Woche ausgesucht, an dem ich esse, was ich will. Mal ist es Schokolade, mal etwas anderes, auf das ich richtig heiß bin. So muss ich nie dauerhaft auf irgendetwas verzichten. Allerdings bin ich auch an diesen Tagen nicht maßlos, das habe ich mir zum Glück im Laufe der Zeit abgewöhnt.

Dieser Beitrag wurde unter Häufige Fragen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.